Web 2.0 nun auch bei dl3bc.de

Nach dem Beitritt zu [internal link] "Amateurfunk - Brücke zur Welt" habe ich nun auch noch eine Lizenz zum Zwitschern - auf Neudeutsch: einen [external link] Twitter-Account*.

[ScreenShot]

Über diesen wird künftig hauptsächlich über Updates und neue Blog-Einträge auf dieser Web-Seite informiert. Evtl. gebe ich dann und wann noch die ein oder andere Kurzinfo (ob, wann und wo ich QRV bin oder so) darüber bekannt - mal sehen wofür das gut ist.

*) Für die Älteren (so wie mich ;-) unter Euch:
To twitter heißt auf deutsch zwitschern. Und ähnlich wie die Vögel es tun, kann man mit diesem Dienst alles, was einem so in den Sinn kommt, einfach in die Welt rauspfeifen. Ob alles, was dabei heraus kommt, immer so schön ist wie Vogelgezwitscher sei einmal dahin gestellt.
Einen Vorteil hat das ganze gegenüber dem Vogelgesang allerdings: man muss sich nur das anhören (lesen), was man auch hören (lesen) will. Dazu dient einerseits die Suche auf der Twitter-Seite und andererseits die Funktion "Folgen". Indem man Twitterern folgt, bekommt man deren Äußerungen (Tweets) - und nur die! - nach Login auf der eigenen Twitter-Seite angezeigt.
Weitere Randbedingung: jeder Beitrag ist nur maximal 140 Zeichen lang.
Probiert's am besten mal aus: [external link] twitter.com.

 

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen